mAh – Milliamperestunden – Was bedeutet das?

  • 0

mAh – Milliamperestunden – Was bedeutet das?

Category : Elektronik

Ausdrucken Ausdrucken

Wenn wir Batterien oder Akkus verwenden, verwenden wir die darin gespeicherte Ladungsmenge um ein elektronisches Gerät betreiben zu können.

Dies wird in mAh (Milliamperestunden) angegeben und stellt die Ladungsmenge dar, die in einer Stunde durch das entsprechende Gerät und Leiter fließt.
Dabei wird vorausgesetzt, dass der Stromfluss konstant bei 1 mA liegt.

Auf Batterien steht nur selten die Kapazität drauf. Eine Liste bei Wikipedia über die Baugrößen von Batterien hilft da weiter.

Eine Batterie, oder ein Akku mit einer Kapazität von beispielsweise 1200 mAh kann bei Raumtemperatur (man hat die Raumtemperatur als ideale Temperatur festgelegt) eine Stunde lang 1200 mAh oder auch 100 Stunden 12 mAh abgeben.

Hierbei gilt zu beachten, dass die Stromstärke des Verbrauchers auch schwanken kann, beispielsweise bei Stand-By-Betrieb, oder Zuschaltung von induktiven Lasten wie Relais, Magnetventilen, usw. und so die Ladungsmenge der Batterie unterschiedlich schnell abnehmen kann.

Man kann daher nur ungefähre Angaben machen, wie lange eine Batterie, oder ein Akku halten wird/hält.

 


Schreibe einen Kommentar