Arduino, Raspberry Pi

Spannungsregler (einfach) 5V->3.3V

Hier möchte ich Euch noch einmal eine einfache Version des Spannungsreglers vorstellen. Eine komfortablere Version die Spannungen von höheren Eingängen auf 5V und auf 3.3V umwandelt, könnt Ihr hier nachlesen. Dort ist auch die komplette Schaltung beschrieben, daher werde ich es an dieser Stelle nicht mehr ausführlich erklären. Aus dieser vorgenannten Schaltung nehmen wir lediglich den rechten Bereich der für die Umwandlung in 3.3 V zuständig ist. Wozu? Konstante 3.3 Volt benötigen wir zur Programmierung von Mikroprozessoren, die mit maximal 3,3V betrieben werden dürfen. Dies betrifft beispielsweise die Arduino Pro Mini Boards, die es auch in der Variante mit 3.3V gibt. Da unser USB-Port aber mindestens ~4.5V Weiterlesen"
Arduino

ESP8266 ESP-01/ESP-01S WLAN-Modul mit dem Arduino UNO programmieren

ESP8266-01
Das ESP8266-WLAN-Modul ist in seinen verschiedenen Varianten sehr kostengünstig und wird bereits mit einer AT-Befehlssatz-Firmware vorprogrammiert ausgeliefert, was bedeutet, dass sich diese Module sehr einfach an einen Mikrocontroller wie beispielsweise dem Arduino anschließen lassen und den Arduino um eine Weiterlesen"
Projekte

OpenUp Cherry RS 6000 USB ON

Cherry RS 6000 USB ON
Kleines Missgeschick, viel Arbeit ... Dummerweise schüttete ich ein Glas Saft über die Tastatur. Ich wollte die Tastatur zwar generell mal reinigen, aber wie das so ist findet man dafür nie die Zeit und es muss erst was passieren um sich dann doch an die Arbeit zu machen. Dabei musste ich meine Cherry RS 6000 USB ON zerlegen und Weiterlesen"
Arduino, Elektronik, Raspberry Pi

Schrittmotor 28BYJ-48

Vorab: Ich habe diesen interessanten Artikel auf https://grahamwideman.wikispaces.com/Motors-+28BYJ-48+Stepper+motor+notes gefunden. Leider gibt wikispaces.com bekannt, dass Sie den Wikidienst 2018/2019 beenden werden. Damit diese Seite möglicherweise nicht vollständig verschwindet, habe ich Sie hier übernommen und so gut ich es konnte Weiterlesen"

Hauptthemen

Letzte Artikel

"Es gibt keinen Grund, warum irgend jemand einen Computer in seinem Haus wollen würde."

Ken Olson, Präsident, Vorsitzender und Gründer von Digital Equipment Corp., 1977